24/08/2010

Tags: ,

13 responses to “JUMP!
EINMAL FRANKREICH UND ZURÜCK”

  1. Martin says:

    achso der Blog existiert noch? Ich dachte du hättest ihn eingestellt!

  2. Jo says:

    hey der letzte post ist odch erst 3 wochen her – und zwischendurch war ich ja im urlaub. da war die sommerpause letztes jahr länger. =)

  3. Z. says:

    wasn da los mit deinem zeigefinger links (also dein rechts)?

  4. Jo says:

    das ist eine gute frage. wahrscheinlich hab ich mit dem noch ein wenig nachgesteuert als ich von der düne gesprungen bin!

  5. Steffi says:

    keine weitere fotos?

  6. Jo says:

    doch, aber wie immer eben nicht gleich =) sind über 500 und viel zu viele typobilder.

  7. Z. says:

    “nachgesteuert” … mhhhh… sieht eher wie ein feiges abbremsen aus.
    man beachte auch das verängstigte auf die unterlippe beißen, welches aber durch ein gequältes lächeln versucht wird zu überspielen.

  8. Jo says:

    und siehe da, sie hat alles recht gedeutet und sein loser-dasein völlig entblößt!

  9. Z. says:

    loser sind die wahren helden! so wars zu schulzeiten, zu studienzeiten und so is es immer noch!

    /// I was never cool in school
    I’m sure you don’t remember me ///

  10. Steffi says:

    verstehe, du musst erstmal alle pornobilder raussortieren ;-)

  11. Jo says:

    Z, so ein loser warst du dann aber auch nicht, wenn ich mich noch an dich erinnern kann.

    Ja Steffi, das sind Berge von Fleisch! Das dauert ne Weile bis ich da durch bin,

  12. Z. says:

    :)

  13. Steffi says:

    Berge von Fleisch hört sich jetzt aber ziemlich eklig an. Hoffentlich ist das Fleisch wenigstens nicht zu sehr abgehangen.

feel free to comment