18/07/2009

Da brauche ich gar nicht lange um den heißen Brei zu reden: dass die Bild-Zeitung Murks ist, weiß jeder. Dennoch ertappen sich wohl auch studierte Deutsche dabei, zumindest einmal im Ferienexil das Blättchen geschmökert zu haben. Ich bin sogar regelmäßiger Besucher der Bild-Website um mir meine Dosis “Gossip” abzuholen, was bei mir und anderen männlichen Lesern vor allem in der Studie von nicht enden wollenden Fußballgerüchten, wie jüngst um Ribéry und Madrid, mündet.

Nun ist aber Schluss: mit sofortiger Wirkung stelle ich meinen Status als Bild-Leser ein und wende mich wieder in gänzlicher Hingabe dem seriösen Journalismus zu! Wohlgemerkt werde ich ab Mitte August wieder am Bild-Tippspiel der Bundesliga teilnehmen, aber das ist ganz klar etwas anderes, was per se nicht angekreidet werden kann.

Lange Rede, kurzer Sinn. Grund für meinen Austritt ist die Rechtschreibschweche Rechtschreibschwäche der Bild-Schreiberlinge. Niederen Inhalt und vulgäre Wortwahl habe ich ja seit jeher geduldet, aber das schlägt dem Fass nun doch endgültig den Boden aus. Liebe Bild-Redaktion, meine Äuglein werden sich zu euren Artikeln sicher nicht mehr (r)ekeln!

feel free to comment