08/03/2008

Uns hat es dann gestern schon wieder in den Cocoon Club nach Frankfurt verschlagen. Digitalism hat gerufen und (fast) alle kamen. Das Haus war auf jeden Fall gut mit Elektro-, Rock- und sonstigen Jüngern gefüllt. So eine Show bekam ich seit Monaten, eher schon Jahren nicht mehr zu sehen. Die Jungs haben dort Geschütze aufgefahren, die man so nicht erwartet hat. Eine treibende Lichtshow, Live-Gesang und -Percussion und natürlich die ganzen Feger von ihrem genialen Album “Idealism”. Chapeau!

Tags: ,

6 responses to “DIGITALISM
RGB LOVE”

  1. Martin says:

    Oh yes. 1 Stunde wirklich grandiose Musik und die beiden Jungs haben wirklich alle Geschütze aufgefahren. Die Lichtshow war dementsprechend sehr dynamisch und passend zur Musik. Neben meinem Pink Floyd Konzert das beste an Musik was ich in letzter Zeit gehört hab.

  2. jan says:

    nice one :D

  3. Steffi says:

    Mann, mann, mann, wenn ihr so gerne neuerdings Eure Freiheit genießt und herumreist, warum macht ihr denn immer einen Bogen um Hannover? Die CeBIT wäre z.B. interessant gewesen, oder?
    Wie gesagt ich bin im Besitz von 70 qm und ihr bekämt auch ein eigenes Gästezimmer. und alte Damen freuen sich doch so, wenn sie nicht ganz vergessen werden. :-(

  4. Jo says:

    Frankfurt war bisher immer Endstation – weiter gingen unsere Touren nicht. Klar ist die CeBIT interessant, aber Hannover ist nochmal ne ganze Ecke weiter oben im Norden. Und meine Geldreserven sind leider endlich. Trotzdem immer wieder danke fürs Angebot =)

  5. Steffi says:

    die halbe Stunde Zugfahrt mehr…

  6. SCHNIPSEL says:

    […] Vor 3 Jahren durfte ich zusammen mit den Würzburger Jungs und Mädels eine grandiose Show von Digitialism in Frankfurt erleben. Diese Woche hat es das Duo nach London ins Xoyo verschlagen. Ein ziemliches […]

feel free to comment