27/09/2008

2 men, various markers, detector, several attempts. no one died.

Tags: ,

6 responses to “WHAT DOES IT TAKE?
TO INSTALL A SHELF”

  1. jan says:

    lol sind das die bohrlöcher oder watt?

  2. Jo says:

    hehe, NEIN, das sind die ZEICHNUNGEN für die Bohrlöcher =)

  3. Jens says:

    ich weiss nicht, was mich mehr beeindruckt…

    dass ich fast 5 jahre lang die pussy in deiner hose nicht bemerkt hab oder dass du masochistisch genug veranlagt bist das bild hier hochzuladen … :P

  4. Jo says:

    give me a kiss, J-boy =D

    Hinter der Wand steckt ein Urwald an Leitungen; England ist eben nicht Deutschland. Werd nachher mal ein anderes Bild Posten, damit du weißt was ich meine, wie die Briten mit Kabeln umgehen. Außerdem wollte der Stromdetektor nicht wie wir wollten =)

  5. Steffi says:

    Sehr gut ist der Satz “Eine weitere Hifleleistung kann erst nach dem Eintreffen von Fachpersonal erfolgen”:
    http://www.youtube.com/watch?v=tG6MMGxOdAg&feature=related

    ein lustigeres Gezappel findet man allerdings hier:
    http://www.youtube.com/watch?v=GaNYi1fUoz8&feature=related

  6. Jo says:

    Maßnahmen (u.a.):
    – Person niemals anfassen
    – fuehren Sie ggf. wiederbelebende Maßnahmen durch

    … so oder so aehnlich. ergo: wenn man die Person nicht direkt beruehren darf muss man wohl mit dem Defibrillator ran =D

feel free to comment