18/06/2011

Alle Jahre wieder. Vor 3 Jahren durfte ich zusammen mit den Würzburger Jungs und Mädels eine grandiose Show von Digitialism in Frankfurt erleben. Diese Woche hat es das Duo nach London ins Xoyo verschlagen. Ein ziemliches Kontrastprogramm: der Club war vielleicht ein Zehntel der Größe des Cocoon Clubs und längst nicht so pompös gehalten. Trotzdem einer der schönsten venues hier in London um sich Livemusik reinzuziehen!

Vielmehr fühlte es sich so an, dass Digitalism einen ihrer ersten Gigs überhaupt gaben, als sie noch niemand kannte. Recht intime Atmosphäre. Nur der riesige Tourbus vor der Tür war verräterisch. Ihr Techniker verbrachte auch die meiste Zeit auf der Bühne weil die Anlage ein paar Mätzchen machte, was aber nicht hörbar war. Ich spekulierte ja darauf ihr neues Album zu Gehör zu bekommen und wurde nicht enttäuscht. Neben einen “Klassikern” ihrer Vorgängerscheibe dürften sie so ziemlich alle Tracks von “I love you dude” gespielt haben.

Das Interessante war wie die Leute auf das neue musikalische Gut reagierten. Flippten sie bei den bekannten Vorgängerstücken regelrecht aus, waren sie teils doch recht verhalten bei den neueren Sachen. Was auch daran lag, dass vielleicht nur 3 oder 4 Tracks in der Tradition von “Idealism” gehalten sind, der Rest ist recht experimentell. Die Jungs haben sich eben weiterentwickelt, wollen keinen bloßen Abklatsch produzieren.

Danach gings zum ersten Mal auf dem Boris Bike (von einem der unzähligen “Mietradstationen”) zurück zu London Bridge. Wahnsinnig entspannt auf diesen Dingern zu radeln, nur wirklich schnell kommt man nicht voran.

4 responses to “ALLE JAHRE WIEDER
DIGITALISM”

  1. Martin says:

    Hey, ich will da im Spätsommer in München mir mal anhören. Bin auch mal gespannt!

  2. Jo says:

    unbedingt hin! Die alten Sachen fetzen immer noch und das neue Zeug ist teils sehr gut!

  3. Mea says:

    Fett, Danke für den Input.
    Die meisten der genannten Interpreten haben auch bei mir Spuren hinterlassen, doch in letzter Zeit bekam mein iPod wenig Neufraß.
    Playlist wird gleich gemopst.

  4. Jo says:

    so isses recht! =)

feel free to comment